WM 2018

Im Sommer 2018 wird die WM 2018, die 21. Fußball-Weltmeisterschaft des Fußball-Weltverbandes FIFA (Internationaler Verband der Football Association), ausgetragen. Als Gastgeber des Turniers wurde am 2. Dezember 2010 Russland bestimmt, das bei der Abstimmung der FIFA in Zürich vom Komitee als Ausrichter ausgewählt wurde. Damit wird Russland zum ersten Mal der FIFA World Cup – so das Turnier offiziell bezeichnet wird – ausrichten. Begleitet wird das Turnier vom Maskottchen Zabivska, einem Wolf, dessen Name „Der einen Treffer erzielt“ bedeutet. Deutschland ist im neuen Trikot auch mit dabei und trifft in WM-Gruppe F auf Mexiko, Schweden und Südkorea.

Zabivska, das WM-Maskottchen -  ein Wolf in Russland (Foto Shutterstock)
Zabivska, das WM-Maskottchen – ein Wolf in Russland (Foto Shutterstock)

In welchen Stadien finden die WM Spiele in Russland statt?

Die 64 Spiele des Turniers werden zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli 2018 an elf Spielorten ausgetragen. Die russische Hauptstadt Moskau kann gleich mit zwei Stadien aufwarten. Einerseits dem neu errichteten Spartak-Stadion und andererseits dem größeren Olympiastadion Luschniki. Das Luschniki ist gleichzeitig der Austragungsort eines der beiden Halbfinals und des Finales, das am 15. Juni 2018 um 17:00 Uhr (MESZ) angepfiffen wird. Insgesamt wurden neun Stadien neu errichtet, dazu zählen ebenfalls die Stadien in Kaliningrad, Kasan, Nischni Nowgorod, Rostow am Don, Samara, Saransk, Sankt Petersburg und Wolgograd. Gerade der Neubau in Sankt Petersburg ist interessant, weil es sich um das zweitgrößte Stadion des Turniers handelt und außerdem, weil dort das zweite Halbfinale ausgetragen wird. Die weiteren Spielorte sind Jekaterinenburg und der olympische Ort Sotschi mit umgebauten Stadien.

Die Wm Stadien zur Fußball WM 2018 (Foto Shutterstock)
Die Wm Stadien zur Fußball WM 2018 (Foto Shutterstock)

Wo werden die WM Spiele der Vorrunde und in der K.O.-Phase ausgetragen?

Nach der Vorrunde, die am 28. Juni 2018 abgeschlossen sein wird, scheiden die Hälfte der 32 teilnehmenden Mannschaften aus. Denn in den acht Gruppen der Vorrunde qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten für die K.O.-Phase des Turniers, die mit dem Achtelfinale beginnt. In den Gruppen wird jedes der vier Teams auf die drei anderen Teilnehmer der Gruppe treffen. Für die 20 Spiele der K.O-Phase wird die Anzahl der Spielstätten auf acht reduziert, wobei in der Rostow-Arena und im Moskauer Spartak-Stadion nur noch das Achtelfinale ausgetragen wird. Diese Partien der ersten K.O.-Runde werden zwischen dem 30. Juni und dem 3. Juli 2018 stattfinden. In der Kasan-Arena, der Kosmos-Arena in Samara, im Stadion Nischni Nowgorod und dem Olympiastadion Sotschi werden am 6. und 7. Juli 2018 die Begegnungen im Viertelfinale ausgetragen, bevor es dann am 10. und 11. Juli 2018 in Moskau und Sankt Petersburg um den Einzug ins Endspiel geht.

Im Olympiastadion Luschniki in Moskau findet das WM-Eröffnungsspiel als auch das WM-Finale statt (Foto Shutterstock)
Im Olympiastadion Luschniki in Moskau findet das WM-Eröffnungsspiel als auch das WM-Finale statt (Foto Shutterstock)

Die WM-Teilnehmer: Welche Teams sind bei der WM 2018 dabei?

Insgesamt werden 32 Mannschaften in den zwölf Stadien der WM 2018 in Russland antreten und um den Weltmeister-Titel spielen. Als Favoriten gehen neben dem WM Titelverteidiger Deutschland, der amtierende Europameister Portugal und Teams wie Argentinien, Frankreich oder Brasilien ins Rennen. Außenseiterchancen auf einen Titelgewinn könnten sich Teams wie Spanien, England, Belgien oder Polen sowie die afrikanischen und asiatischen Teams ausrechnen.

Wer sind die 32 WM-Teilnehmer? Eine Auflistung der 32 WM-Teilnehmer gibt es hier.

Bei den vorigen Weltmeisterschaften konnten beispielsweise Ghana 2010, die nicht an der WM 2018 teilnehmen, oder Südkorea 2002 bis ins Halbfinale vorstoßen. Ein Einzug ins Viertelfinale oder gar Halbfinale wäre für Teams wie Dänemark, Kroatien, Schweden, Schweiz, Uruguay, Kolumbien oder Mexiko bei der WM 2018 ein Fingerzeig Richtung Überraschungserfolg. Für die übrigen Teams Ägypten, Australien, Costa Rica, Iran, Island, Japan, Marokko, Nigeria, Panama, Peru, Senegal, Saudi-Arabien, Serbien und Tunesien geht es zunächst um das Überstehen der Gruppenphase.

Die 32 WM-Teilnehmer 2018 in acht Gruppen (Foto FIFA)
Die 32 WM-Teilnehmer 2018 in acht Gruppen (Foto FIFA)

Wer sind die Trikot Ausrüster der WM 2018?

Bei den 64 Partien der WM 2018 in Russland werden die Mannschaften mit einem neuen Spielball spielen, der Telstar 18 heißt und sich an dem WM-Spielball von 1970 orientiert. Der Name Telstar geht zurück auf den Namen des Balls der WM 1970 und die 18 steht für die Jahreszahl 2018. Der Ball hat auf weißem Grund schwarze, kantig designte Elemente, die dem Ball seinen Look verleihen. Insgesamt zwölf Teams werden mit Adidas Trikots unterwegs sein, während zehn Teams mit Nike Trikots ins Rennen gehen. Andere Hersteller sind Puma, New Balance, Umbro, Romai, Errea, Hummel und Uhlsport.

Der Spielball von adidas "Telstar18" mit dem goldenen WM-Pokal.
Der Spielball von adidas „Telstar18“ mit dem goldenen WM-Pokal.

WM-Qualifikation: Wie qualifizierten sich die Teams für die WM 2018?

Die Teilnehmer der WM 2018 kommen von allen Kontinenten und haben sich im jeweiligen kontinentalen Verband für die Endrunde qualifiziert, wobei nur der ozeanische Verband (OFC) ohne einen eigenen Teilnehmer zur WM fährt. Da allerdings Australien seine Qualifikationsspiele im asiatischen Verband (AFC) austrägt und sich als einer von fünf asiatischen Vertretern qualifiziert hat, ist Ozeanien sehr wohl bei der WM 2018 vertreten.

Die weiteren Teilnehmer qualifizierten sich über die jeweiligen kontinentalen Wettbewerbe. Dazu zählen der europäischen Verband (UEFA) mit 14 Teilnehmern, inklusive dem bereits qualifizierten Gastgeber Russland, der südamerikanische (CONMEBOL) und der afrikanische Verband (CAF) mit jeweils fünf Teilnehmern und der Verband für Nord-, Mittelamerika und die Karibik (CONCACAF), der drei Teilnehmer zur WM schickt. Darunter der Neu-Ankömmling Panama, der genau wie der europäische Vertreter Island zum ersten Mal eine eigene Auswahl zur Fußball WM schickt.

Der Wm-Spielplan 2018 als Download und Excel-Variante

64 Spiele, 32 Mannschaften, 8 Gruppen, 8 Achtelfinale, 4 Viertelfinale, 2 Halbfinale, 1 WM-Finale und 1 Weltmeister 2018 – das sind die Eckdaten der kommenden Fußball WM 2018 in Russland. Das hier ist der WM-Spielplan 2018:

Der WM 2018 Spielplan als pdf-download. - Unser WM 2018 Spielplan zeigt dir alles Wissenswerte zu den Länderspielen der Fußball Weltmeisterschaft 2018: Alle WM-Teilnehmer, alle WM-Gruppen, die Anstoßzeiten, alle Veranstaltungsorte und die K.o.Phase bis zum WM-Finale. Trage in die Kästen die Ergebnisse ein sowie fülle die Tabellen der Vorrunden aus.
Der WM 2018 Spielplan als pdf-download in DIN A4 zum selbst ausdrucken und Ergebnisse tippen. Unser WM 2018 Spielplan zeigt dir alles Wissenswerte zu den Länderspielen der Fußball Weltmeisterschaft 2018: Alle WM-Teilnehmer, alle WM-Gruppen, die Anstoßzeiten, alle Veranstaltungsorte und die K.o.Phase bis zum WM-Finale. Trage in die Kästen die Ergebnisse ein sowie fülle die Tabellen der Vorrunde aus.