Emre Can Trikot

Emre Can ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der auch als Verteidiger spielen kann und in der Jugendabteilung des FC Bayern München spielte. In Deutschland spielte Emre Can außerdem bei den beiden großen Clubs Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen und steht seit dem 1. Juli 2014 bei Liverpool FC unter Vertrag. Emre Can gilt als Allrounder, der gleich mehrere Positionen auf dem Spielfeld ausfüllen kann und der keine richtige Schwäche aufweist. Seine Variabilität und Professionalität machen ihm zu einem interessanten Spieler.

Emre Can vom FC Liverpool - ein sicherer Kandidat für die WM 2018! (Foto Shutterstock)
Emre Can vom FC Liverpool – ein sicherer Kandidat für die WM 2018! (Foto Shutterstock)

Can im Deutschland Trikot und seine Rückennummern

Emre Can gab sein Debüt im Deutschland Trikot der A-Nationalmannschaft am 4. September 2015 im Spiel der EM-Qualifikation gegen Polen, wo er als rechter Verteidiger zum Einsatz kam. Auch in seinem zweiten Spiel wenige Tage später gegen Schottland füllt Emre Can diese Rolle aus und gab dabei sogar eine Vorlage ab. Wirklich durchsetzen konnte er sich auf der für eigentlich ungewohnten Position des Rechtsverteidigers allerdings nicht. In seinen weiteren Einsätzen spielte er seltener diese Position und wurde dafür öfters im zentralen, defensiven Mittelfeld eingesetzt. Seine Rückennummer blieb dabei bisher unverändert. Die ersten 20 Spiele im Deutschland Trikot absolvierte Can allesamt mit der Rückennummer 14.

Diese Rückennummer ist für Can eine Neuheit gewesen, denn weder in der Jugendabteilung des FC Bayern München, noch in den U-Mannschaften des DFB lief Can mit dieser Rückennummer auf. In der U17 des FC Bayern trug Can die Rückennummer 7 und in der U17 des DFB hatte er die Rückennummer 8 inne. Weitere Rückennummern Cans im Jugendbereich sind die Nummern 3, 6, 11, 12 und 22. Im Profi-Kader von Bayern München hatte Can bei seinen kurzen Einsätzen die Rückennummer 36 inne, die er bei seinem kurzen Engagement in Leverkusen gegen die Rückennummer 10 eintauschte. Bei seinem neuen Club Liverpool FC hat Emre Can seit seinem Wechsel die Rückennummer 23 inne.

Das DFB Trikot von Emre Can mit der Nummer 14 auf dem Rücken.
Das DFB Trikot von Emre Can mit der Nummer 14 auf dem Rücken.
Das DFB Trikot von Emre Can mit der Nummer 14 auf dem Rücken.
Das DFB Trikot von Emre Can mit der Nummer 14 auf dem Rücken.

 

Cans sportlicher Werdegang

Emre Can begann in seinem Heimatort Frankfurt mit dem Fußballspielen. Im Sommer 2000 trat der am 12. Januar 1994 geborene Can dem Verein SV Blau-Gelb Frankfurt bei und verbrachte dort sechs Spielzeiten und wertvolle Lehrjahre. Zur Saison 2006/07 klopfe der größte Club der Stadt, Eintracht Frankfurt, bei dem jungen Nachwuchskicker an und verpflichtete ihn für die eigene Jugendabteilung. Dort blieb Can drei Spielzeiten, bevor der FC Bayern München sein Interesse an Can bekundete und ihn an die Isar holte. Beim FC Bayern spielte Can in der U17-Mannschaft, der U19-Mannschaft sowie bei Bayern II und erhielt zur Saison 2011/12 einen Amateurvertrag, um erste Erfahrungen im Herrenbereich zu sammeln. Seine Berufung in den Profi-Kader von Bayern München erfolgte in der Winterpause der Saison 2011/12, wo er allerdings nicht sofort zum Einsatz kam.
Am 22. Februar 2012 stand Emre Can im Kader für die Champions League-Partie gegen den FC Basel und drei Tage später gehörte er ebenfalls dem Kader für das Bundesliga-Spiel gegen den FC Schalke 04 an. Sein erster Pflichtspieleinsatz erfolgte allerdings erst nach seiner Beförderung zum Profi zur Saison 2012/13, wo er im DFL-Supercup gegen Borussia Dortmund von der Bank kam. Gegen Ende der Spielzeit konnte Can dann am 29. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg sogar sein Bundesliga-Debüt begehen, kurz bevor er von Bayer Leverkusen unter Vertrag genommen wurde. Zur Saison 2013/14 wechselte Can für eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro zu Bayer 04, wo er eine Saison verweilte. Im Sommer 2014 ging Can dann für die Transfersumme von zwölf Millionen Euro zu Liverpool FC, wo er am 25. August 2014 bei der 1:3-Auswärtsniederlage in der 75. Spielminute eingewechselt wurde und seinen Einstand gab.

Seine aktuelle Situation im Club

Bei Liverpool FC ist Emre Can einer der gestandenen Spieler, auf die Coach Jürgen Klopp setzen kann. Can ist weitestgehend frei von größeren Verletzungssorgen und handelt sich nur selten Gelbe Karten ein. Für seine harte aber faire Spielweise wird Can nicht nur von den englischen Fans respektiert. In der Hinrunde der Saison 2017/18 verpasste Can nur fünf Einsätze und stand sonst meistens in der Startelf. In der Saison 2016/17 gelang Can für einen Mittelfeldspieler ein seltenes Kunststück, als er per Fallrückzieher einen äußerst sehenswerten Treffer erzielte.

Can bei der WM 2014 und EM 2016

Bei der WM 2014 gehört der damals 20-Jährige Can noch nicht zum Aufgebot der Nationalmannschaft und kam daher für eine Nominierung für die Endrunde in Brasilien nicht in Frage. Zu dieser Zeit war Can noch Teil der U21-Auswahl, die sich auf die U21-EM 2015 vorbereitete. Nach dieser Junioren-EM, die für die deutsche Auswahl im Halbfinale endete, wurde Can in den Kader der A-Nationalmannschaft hochgezogen, wo er auch an der EM 2016 in Frankreich teilnehmen durfte. Bei der EM Endrunde kam Can sogar zu einem Spiel in der Startaufstellung. Im Halbfinale wurde er von Bundestrainer Joachim Löw in die erste Elf bugsiert, obwohl Can bis zu diesem Zeitpunkt noch in keinem Spiel dieser EM Endrunde auf dem Rasen gestanden hatte.

Can und seine Aussichten für die WM 2018

Emre Can hat gute Aussichten einen der begehrten 23 Plätze im Kader für die WM 2018 in Russland zu ergattern. Seine Vielseitigkeit, seine Auslandserfahrung, seine Ausbildung beim FC Bayern und Eintracht Frankfurt und zuletzt seine professionelle Einstellung machen Can zu einem interessanten Kandidaten. Gerade für die Position des defensiven Mittelfeldspielers bringt Can alle Fähigkeiten mit und konnte diese auch im Kalenderjahr 2017 in der Nationalmannschaft immer wieder unter Beweis stellen.

Verein: FC Liverpool
Rückennummer: 14
Position: Abwehr
Geburtstag: 12.01.1994
Ist im aktuellen DFB-Kader

Deutschland Trikots 2016 von Emre Can kaufen


Deutschland Emre Can
Heimtrikot


Nationalspieler Emre Can
59,95 EUR
inkl. Mwst.
Kaufen
Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €.

Deutschland Emre Can
Auswärtstrikot


Nationalspieler Emre Can
59,95 EUR
inkl. Mwst.
Kaufen
Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €.