Thomas Müller Trikot

Thomas Müller in Nationalmannschaft

Thomas Müller trägt nicht nur den Namen seines großen Idols Gerd Müller, er ist auch auf bestem Wege, in dessen Fußstapfen zu treten.  Seit 2010 ist er Teil der Nationalmannschaft, und es ist sicher, dass er auch bei der EM 2016 das deutsche Trikot tragen wird. Als er 2010 überraschend in das WM Aufgebot berufen wurde, ahnte niemand, dass er sich dort mit fulminanten Auftritten den Goldenen Schuh des besten Torschützen sichern würde. Seitdem ging es in seiner Karriere immer weiter steil bergauf. Beim WM Triumph 2014 war er mit 5 Treffern erneut bester Torschütze seines Teams. Somit trug er maßgeblich zu diesem bei. In der Nationalmannschaft trägt er die Trikotnummer 13

Spielweise

Müllers Spielstil ist geprägt von seinem Instinkt. Er lässt sich keiner bestimmten Position zuordnen. Mal läuft er im zentralen Mittelfeld auf, mal auf den Flügeln und dann wieder im Sturmzentrum. So hat er es auf 68 Länderspiele gebracht, und das im Alter von 25 Jahren. Es scheint der Grundsatz zu gelten, den schon sein Entdecker Louis van Gaal prägte: „Müller spielt immer!“

Verein

In seinem Jugendverein Bayern München hat Müller ebenfalls eine zentrale Rolle. Er ist die absolute Identifikationsfigur und einer der wichtigsten Spieler. Er trägt maßgeblich dazu bei, dass der FC Bayern den deutschen und auch europäischen Fußball seit Jahren prägt. Daher hat er auch den höchsten Marktwert aller Nationalspieler mit unglaublichen 75 Mio. Euro und damit ist er auch unter den Top 10 weltweit.