Mario Götze Trikot

Mario Götze ist ein deutscher Fußballspieler, der vor allem im offensiven Mittelfeld Verwendung findet. In der Nationalmannschaft wurde Mario Götze beim Titelgewinn mit seinem Siegtreffer im WM Finale 2014 gegen Argentinien zum alles entscheidenden Spieler. Auf der Club-Ebene schaffte Götze zunächst bei Borussia Dortmund den Durchbruch, versuchte sich dann drei Spielzeiten beim Rekordmeister FC Bayern München, bevor er zum BVB zurückkehrte. Mario Götze konnte neben der Weltmeisterschaft 2014 auch fünf Meistertitel und vier Pokalsiege mit Borussia Dortmund und Bayern München feiern.

Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)
Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)

Götze im Deutschland Trikot und seine Rückennummern

Mario Götze feierte seinen Einstand in der A-Nationalmannschaft bereits im Alter von 18 Jahren beim Spiel gegen Schweden am 17. November 2010, wo er in der 78. Spielminute für Kevin Großkreutz auf den Platz kam. Bei seinem ersten Spiel im Deutschland Trikot trug Mario Götze noch die Rückennummer 14, die er aber schon in seinem zweiten Einsatz gegen Italien wenige Tage später gegen die Rückennummer 19 eingetauscht hatte. Diese Rückennummer 19 trägt Mario Götze seitdem in der deutschen Nationalmannschaft und bestritt mit dieser Nummer seine folgenden 61 Länderspieleinsätze.

Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)
Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)

Seit der EM 2012 in Polen und der Ukraine gehörte Mario Götze auch regelmäßig zu den Turnierkadern der DFB-Auswahl und durfte dort Erfahrungen sammeln. Bei der EM 2012 kam er zwar lediglich zu einem Kurzeinsatz im Viertelfinale gegen Griechenland, doch schon nach dem Turnier rückte er immer näher an die Startelf, in der er sich allerdings noch nicht vollends fest gespielt hat. Immer wieder wird Mario Götze in der Nationalmannschaft auch als Reservespieler mit der Rückennummer 19 aufgerufen. Bei seinen Auftritten im Trikot des FC Bayern München trug Götze ebenfalls die Rückennummer 19, die er bei Borussia Dortmund allerdings nie inne hatte. Dort spielte Mario Götze in seinen erste Profijahren mit der Rückennummer 31, wechselte dann zur Rückennummer 11 und später zur Rückennummer 10. Diese Rückennummer 10 bekam er auch nach seiner Rückkehr zum BVB zugesprochen.

Mario Götze trägt die Rückennummer 19 auf seinem Trikot.
Mario Götze trägt die Rückennummer 19 auf seinem Trikot.
Mario Götze trägt die Rückennummer 19 auf seinem Trikot.
Mario Götze trägt die Rückennummer 19 auf seinem Trikot.

Götzes sportlicher Werdegang

Geboren wurde Mario Götze am 3. Juni 1992 in Memmingen und wohnte zunächst im Allgäuer Ort Ronsberg, wo er auch seine Laufbahn als Fußballer begann. Dort trat er im Sommer 1997 dem Verein SC Ronsberg bei, bei dem er ein Jahr lang spielte. Im Jahre 1998 bekam Mario Götzes Vater ein Anstellung in Dortmund, weswegen die Familie dorthin umzog und Mario Götze den Verein wechseln musste. Er fand beim FC Eintracht Hombruch eine neue Spielstätte und verbrachte dort drei Spielzeiten in der Jugendabteilung des Clubs. Seine Leistungen weckten Begehrlichkeiten bei Borussia Dortmund, die die Fühler nach dem Nachwuchskicker ausstreckten und ihn im Sommer 2001 verpflichteten.
Bei Borussia Dortmund durchlief Götze seitdem alle Nachwuchsabteilungen und nahm später mit der A-Jugend des BVB an den Endspielen um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft und den DFB-Junioren-Vereinspokal teil. In dieser Saison 2008/09 erhielt Mario Götze auch die Fritz-Walter-Medaille in Gold für den besten Spieler in der Altersklasse U17. Am 21. November 2009 kam er im Alter von 17 Jahren und fünf Monaten zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga, als er in der 88. Spielminute auf den Rasen geschickt wurde. Seitdem wurde Götze zu einem wichtigen Spieler beim BVB, der auch seinen Anteil an den Meisterschaften von 2011 und 2012 hatte. Zur Saison 2013/14 wechselte Götze zum FC Bayern München, die eine Ablösesumme von 37 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler bezahlten. Bei den Bayern konnte sich Götze allerdings nie wirklich durchbeißen und musste nach nur drei Spielzeiten den Club wieder verlassen. Sein Weg führte ihn zurück zu Borussia Dortmund, die Götze zur Saison 2016/17 für 22 Millionen Euro Ablöse verpflichteten.

Seine aktuelle Situation im Club

Die Saison 2017/18 ist bei Mario Götze geprägt von einigen Ausfällen, die durch Verletzung entstanden sind. In der Frühphase der Saison verpasste er einige Spiele für den BVB wegen einer Gesichtsverletzung, dann fiel er wegen eines Bänderanrisses im Sprunggelenk aus und klagte zuletzt am 21. Spieltag über Rückenprobleme. In seinen zehn Einsätzen in der Hinrunde der Saison 2017/18 kam Götze jedes Mal im offensiven oder zentralen Mittelfeld zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer für Borussia Dortmund.

Mario Götze und Ilkay Gündgan 2015 im Trikot des BVB (Sport-in-augsburg.de)
Mario Götze und Ilkay Gündgan 2015 im Trikot des BVB (Sport-in-augsburg.de)

Götze bei der WM 2014 und EM 2016

Im Kader der WM 2014 kam Mario Götze vor allem als Linksaußen zum Einsatz. Auf dieser Position stand er drei Mal in der Startaufstellung und steuerte in der Vorrunde ein Tor und eine Vorlage bei. Ab dem Viertelfinale gegen Frankreich fiel Götze allerdings aus der Startelf und wurde als Joker von der Bank gebracht. Im Finale spielte er sein einziges Spiel als Rechtsaußen und erzielte in der Verlängerung den entscheidenden Treffer zum 1:0 gegen Argentinien. Bei der EM 2016 hatte sich seine Rolle leicht gewandelt. In der Vorrunde kam er zunächst als Mittelstürmer in der Startaufstellung auf das Spielfeld, wurde aber im weiteren Turnierverlauf wieder aus der Mannschaft genommen und nur im Halbfinale wieder eingewechselt.

Götze und seine Aussichten für die WM 2018

Mario Götze hat gute Chancen bei der WM 2018 wieder als Teil der deutschen Nationalmannschaft zu einem Endrundenturnier zu fahren. Zwar hat Mario Götze während seiner Karriere immer wieder muskuläre Probleme, doch sollte es ihm gelingen zur WM 2018 fit zu sein, sollte einer Teilnahme nichts im Wege stehen. Inwieweit mit Mario Götze als Spieler in der Startelf zu rechnen sein wird, hängt von seinen Leistungen im Club und der Entscheidung des Bundestrainers Joachim Löw ab, der sicherlich ungern auf Torschützen des WM Finales von 2014 verzichten möchte.

Verein: Bayern München
Rückennummer: 19
Position: Angriff
Geburtstag: 03.06.1992
Ist im aktuellen DFB-Kader

Deutschland Trikots 2016 von Mario Götze kaufen


Deutschland Mario Götze
Heimtrikot


Nationalspieler Mario Götze
59,95 EUR
inkl. Mwst.
Kaufen
Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €.

Deutschland Mario Götze
Auswärtstrikot


Nationalspieler Mario Götze
59,95 EUR
inkl. Mwst.
Kaufen
Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €.